Bücher

Christoph Neubauer veröffentlich seine Erkenntnisse, die er während der Erstellung des 3D –  Modells der Reichskanzlei erlangt hat, in zwei verschiedenen Buchreihen. Die Bücher, die in diesen Buchreihen erscheinen, haben gemeinsam, dass sie ausschließlich mit den von Neubauer kreierten Computergrafiken bebildert sind. Da die Baugeschichte der Reichskanzlei sehr komplex ist, ist es sinnvoll, die Themen Baugeschichte und architektonische Werkanalyse in zwei unterschiedlichen Buchreihen zu veröffentlichen. Jedes der Bücher behandelt immer nur einen Raum bzw. einen kleineren thematisch zusammenhängenden Bereich der Reichskanzlei. Die Buchreihen werden ständig durch Neuveröffentlichungen erweitert und werden so letztlich die gesamte Reichskanzlei in allen Themenbereichen und Zeiträumen thematisieren. Die Veröffentlichung der verschiedenen Themenbereiche in getrennten Büchern ermöglicht es dem Leser, nur die Bücher zu erwerben, die genau die Teilbereiche oder Zeitepochen beschreiben, die für ihn gerade von Interesse sind.


Die Buchreihe „Werkanalyse“
In dieser Buchreihe wird eine Architekturanalyse der Werke der verschiedenen Architekten der Reichskanzlei vorgenommen. Die verschiedenen Bücher der Reihe beinhalten hochwertige Farbabbildungen, die aus dem 3D-Modell gerendert wurden, und es wird von Neubauer detailliert auf die gestalterischen Hintergründe, die verwendeten Materialien und weitere architekturrelevante Begebenheiten des Bauteils eingegangen. In dieser Buchreihe steht die Architekturanalyse im Vordergrund. Bauhistorische Belange oder technische Ausstattungen der beschriebenen Räume werden nur dann erläutert, wenn sie auf die Architektur des zu beschreibenden Bauteils  einen Einfluss  ausübten.
Die einzelnen Bücher dieser Reihe sind streng nach Bauteil, Architekt und Zeitraum der Entstehung voneinander abgegrenzt. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge, in der die verschiedenen Bücher gelesen werden sollen. Dadurch wird es dem Leser ermöglicht, die Buchreihe nach verschiedenen Kriterien wie Bauteil, Architekt oder Zeitraum selbständig zu sortieren.  


Die Buchreihe „Baugeschichte” 
Die einzelnen Bücher dieser Buchreihe sind, wie die in der Reihe „Werkanalyse“ erscheinenden Bücher, nach den Themenschwerpunkten Bauteil, Architekt und Zeitraum voneinander abgegrenzt. In dieser Buchreihe liegt der Schwerpunkt der Betrachtung jedoch nicht in einer Architekturanalyse, sondern in den baulichen Veränderungen, die die verschiedenen Gebäudeteile der Reichskanzlei über die Jahrhunderte hinweg durchgangen sind. In dieser Buchreihe wird dem Leser verdeutlicht, wie die verschiedenen Bereiche der Reichskanzlei in ihrer Form direkte Resultate von Vorgängerbauten oder Umbauten darstellten. Es werden die einzelnen Baumaßnahmen bildlich dargestellt und beschrieben, die  daraus resultierenden Veränderungen im architektonischen Erscheinungsbild jedoch nur angerissen. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Buchreihe liegt in der Darstellung und Beschreibung der technischen Anlagen und der baustatischen Begebenheiten der Reichskanzlei. Dabei werden auch Funktionsbauten wie z.B. die Kellerräume, Bunker, Wasserrückhaltebecken und die Hebeanlagen beschrieben, die auf Grund ihrer unbedeutenden Architektur in der Reihe „Werkanalyse“ nicht beschrieben werden.

Cover Die-Reichskanzlei - Band 1

Die Bücher sind im Onlineshop erhältlich.

EzF-Cover-10.indd